Telefonservice: 0800/3301861

  Versand mit DHL aus Deutschland

  Trusted Shops Käuferschutz

  Diskreter Versand

CBD bei Arthritis

Cannabidiol (CBD), ein nicht psychoaktives Cannabinoid aus der Cannabis sativa-Pflanze, ist als Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland erhältlich. Schon vor Tausenden von Jahren wurde Cannabis als Heilpflanze eingesetzt und war in vielen Hausapotheken vorhanden. Durch das Auslösen von Rauschzuständen und den Missbrauch als Droge ist die Pflanze allerdings schnell in Verruf geraten. Heutzutage wird medizinisches Cannabis wieder häufiger für diverse Krankheitszustände verschrieben. Präparate, die CBD und Tetrahydrocannabinol (THC) in einem Verhältnis von 1:1 enthalten, können auf Rezept verordnet werden. Für einige Erkrankungen wie Arthritis und chronische Schmerzen kann CBD jedoch auch allein Linderung verschaffen.

Bei Arthritis handelt es sich um eine Entzündung der Gelenke. Die Erkrankung betrifft Millionen von Menschen weltweit und kann in unterschiedlichen Formen und Ausprägungen auftreten. Zwei häufige Formen sind die rheumatoide Arthritis und die Osteoarthritis. Erstere besitzt eine autoimmune Pathologie; Letztgenannte beruht auf einer Degeneration der Gelenkstrukturen. Aber auch andere Ursachen kommen vor. Experimentelle Studien an Tieren haben gezeigt, dass CBD den Schmerz, der durch die Entzündungen entsteht, lindern kann.

Arthritis – Ursachen und Behandlung


Arthritische Erkrankungen stellen eine Belastung für viele Menschen dar. Dauerhafte oder schubartige Entzündungen in verschiedenen Gelenken verursachen Schmerzen und reduzieren die Beweglichkeit. Steifigkeiten und Schwellungen der Gelenke treten auf und auch eine vermehrte Wärmebildung um die Gelenke zeigt die Entzündung an.

Entzündungen in den Gelenken entstehen durch multiple Ursachen:

-Ablagerungen von Harnsäure bei Gicht
-Zerstörung von Gelenkstrukturen durch das Immunsystem bei rheumatoider Arthritis oder Psoriasis-Arthritis
-Degeneration der Gelenkstrukturen bei Alterung und Verschleiß (Osteoarthritis, aktivierte Arthrose)
-Infektionen (bakterielle Erreger im Gelenk)

Bei allen Erkrankungen können ein oder mehrere Gelenke betroffen sein. Das Ausbreitungsmuster und die betroffenen Gelenke geben Hinweise auf die vorliegende Ursache. Blutuntersuchungen und bildgebende Verfahren sind aber in der Regel nötig, um eine definitive Diagnose zu stellen. Die Behandlung richtet sich nach der festgestellten Erkrankung. Neben symptomatischen Therapien wie dem Ruhigstellen und Kühlen der Gelenke sowie dem Schmerzmitteleinsatz kommen daher mitunter Immunsuppressiva, Rheumamedikamente oder Antibiotika zur Anwendung.

CBD und Arthritis


CBD bei Arthritis kann hilfreich sein, wenn die Dosis an Schmerzmedikamenten reduziert werden soll. Tierstudien haben gezeigt, dass CBD Öl – sowohl bei topischer Anwendung als auch oral eingenommen – das Potenzial hat, Arthritisschmerzen, vor allem bei Osteoarthritis, zu lindern. CBD interagiert mit verschiedenen Rezeptoren des menschlichen Körpers. Einige davon befinden sich im Gehirn, andere auf Komponenten des Immunsystems. Durch diese Einwirkung kann es einerseits zu einer Veränderung der Schmerzwahrnehmung und andererseits zu einer Beeinflussung der Entzündungsreaktion kommen. Studien, die die Effektivität von CBD bei Arthritis beim Menschen beweisen, fehlen aber nach wie vor. Eine Studie berichtet über die Effektivität eines sublingualen Sprays (eine Mischung von THC und CBD) gegen Arthritisschmerzen. Allerdings gibt es viele Anwender, die CBD Öle während Erkrankungsschüben einsetzen und von der positiven Wirkung und der Schmerzlinderung berichten.

Wer CBD gegen Arthritisschmerzen einsetzen möchte, sollte zuvor einen Arzt/eine Ärztin konsultieren und sicherstellen, dass es nicht zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommt. Generell gilt CBD als gut verträglich. Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Durchfall und Änderungen im Appetit treten selten auf. Allerdings kann die CBD-Dosis, die nötig ist, bis eine Wirkung bemerkt wird, von Mensch zu Mensch stark variieren. Daher wird empfohlen, mit einer geringen CBD-Menge zu beginnen und diese nach Bedarf und Wirkung zu steigern.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
TIMELESS "Lifestyle" 5% CBD Öl 10ml
TIMELESS "Lifestyle" 5% CBD Öl 10ml
Inhalt 10 Milliliter (3,46 € * / 1 Milliliter)
34,61 € * 35,50 € *
TIMELESS "Lifesytle" 10% CBD Öl 10ml
TIMELESS "Lifesytle" 10% CBD Öl 10ml
Inhalt 10 Milliliter (6,13 € * / 1 Milliliter)
61,31 € * 62,90 € *
TIMELESS "Lifestyle" 15% CBD Öl 10ml
TIMELESS "Lifestyle" 15% CBD Öl 10ml
Inhalt 10 Milliliter (8,37 € * / 1 Milliliter)
83,73 € * 85,90 € *
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hanfblüten sind nicht zur Einnahme geeignet und werden aus fermentiertem EU-Zertifizierten Nutzhanf angeboten. Die Produkte sind ausschließlich nur für gewerbliche oder wissenschaftliche Zwecke zu verwenden. Ein Verkauf erfolgt nur an Unternehmer, Gewerbebetreibende, Freiberuflicher, öffentliche Institutionen und nicht als Verbraucher i. S. v. § 13 BGB. Ich bestätige, die Bestellung als Unternehmer und nicht als Verbraucher i. S. d. § 13 BGB zu tätigen. 

    Hiermit bestätige ich ebenfalls, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.