Telefonservice: 0800/3301861

  Versand mit DHL aus Deutschland

  Trusted Shops Käuferschutz

  Diskreter Versand

CBD bei Multipler Sklerose

CBD bei Multipler Sklerose

Cannabidiol (CBD) ist seit einigen Jahren legal in Deutschland erhältlich. Der Grund dafür ist die Zucht und der Anbau von Hanfpflanzen, die nur sehr geringe Mengen an Tetrahydrocannabinol (THC) enthalten. THC ist die psychoaktive Komponente der Cannabis sativa-Pflanze und ist bekannt für das Auslösen von Rauschzuständen, für Halluzinationen und die Verstärkung von Psychosen. Durch die Beeinflussung des Endocannabinoid-Systems hat der Einsatz von Cannabisprodukten aber auch positive Auswirkungen wie die Schmerzlinderung und die Reduzierung von Krämpfen oder Entzündungen. Da CBD die Wirkung von THC abschwächt, werden Kombinationspräparate aus CBD und THC schon seit Längerem in der Medizin eingesetzt. Seit dem Auftauchen von CBD-Produkten auf dem Markt, finden auch diese für diverse Krankheitszustände Anwendung. Viele Anwender schwören zum Beispiel auf die Anwendung von CBD-Ölen zur Symptomlinderung bei Multiple Sklerose.

Weltweit leiden etwa 2,5 Millionen Menschen an Multipler Sklerose. Es handelt sich um eine chronisch-entzündliche Krankheit, die das zentrale Nervensystem betrifft. Die Krankheit verläuft oft in Schüben und bisher ist keine Heilungsmöglichkeit bekannt. Allerdings lässt sich mit einer angemessenen Therapie der Krankheitsverlauf verlangsamen und eine gute Lebensqualität aufrechterhalten.

Multiple Sklerose – Definition, Ursache und Therapie

Bei Multipler Sklerose kommt es zu Entzündungen an den Myelinscheiden der Nervenfasern von Gehirn und Rückenmark. Diese Entzündungen treten an multiplen Stellen auf, können sich zurückbilden oder aber zu einer Zerstörung der Nervenhülle führen. Wird die Myelinscheide zerstört, bildet sich Narbengewebe. Es erfolgt eine Sklerosierung, die die Erregungsweiterleitung an den Nervenfasern blockiert, wodurch es zu Ausfallerscheinungen kommen kann. Störungen der Bewegungsabläufe oder der Sinneswahrnehmungen sind die Folge, je nachdem, wo sich die sklerotischen Plaques bilden.

Häufige Frühsymptome der Multiplen Sklerose sind:

  • Empfindungsstörungen (Kribbeln oder Taubheitsgefühle) an den Extremitäten
  • Sehstörungen oder Schmerzen bei Augenbewegungen
  • Lähmungserscheinungen der Muskulatur (z. B. der Gesichtsmuskulatur)

 

Die Ursachen der Multiplen Sklerose sind noch nicht bekannt. Vermutet wird ein multifaktorielles Geschehen, bei dem vor allem autoimmune Prozesse eine Rolle spielen. Antikörper und Zellen des Immunsystems richten sich gegen Strukturen des eigenen Körpers. Zurückliegende Infektionen mit Erregern, die ähnliche Proteinstrukturen aufweisen, könnten als Trigger solcher Prozesse infrage kommen. Weiterhin werden erbliche Faktoren diskutiert. Charakteristisch ist, dass sich die Symptome der Erkrankung bei Hitze, seelischen Belastungen und körperlicher Anstrengung verschlimmern. Schmerzen können durch die Nervenentzündungen oder auch durch die Krämpfe der Muskulatur entstehen.

Die Behandlung zielt darauf ab, die Symptome zu reduzieren und die Unabhängigkeit und das Wohlbefinden der Patienten zu erhalten. Durch die Modulation des Immunsystems kann in manchen Fällen zudem das Voranschreiten der Krankheit verlangsamt werden. Zur medikamentösen Therapie werden entzündungshemmende sowie immunsuppressive Medikamente eingesetzt. Auch Schmerzmedikamente oder eine begleitende Physiotherapie gehören oft zur Behandlung.

CBD und Multiple Sklerose

Medizinisches Cannabis wird schon seit geraumer Zeit Patienten mit Multipler Sklerose verschrieben. Die Bindung des THC an den CB1-Rezeptor soll eine neuroprotektive Wirkung vermitteln. Zudem helfen die Präparate effektiv Schmerzen und Schlafstörungen zu mindern. Viele Patienten mit Multipler Sklerose nutzen außerdem CBD-Öl, das nur einen geringen THC-Gehalt aufweist. Dafür ist der Gehalt an CBD oft höher als in den medizinischen Präparaten. Die genauen Auswirkungen von CBD werden noch untersucht, eine entzündungshemmende und entspannende Wirkungsweise wird aber von vielen Anwendern bestätigt. Die Entzündungen an den Nerven können vermindert werden, ebenso wie Krämpfe der Muskulatur und Spastiken. Die regelmäßige Anwendung von CBD-Produkten zeigt Potenzial, das Wohlbefinden von Multiple Sklerose-Patienten zu steigern. Auch die bei Multiple Sklerose häufig auftretenden Fatigue-Attacken können Anwendern zufolge mit CBD-Präparaten minimiert werden.

Allerdings wirkt CBD bei jedem Menschen auf unterschiedliche Weise und bei manchen Patienten kommt es auch zu einer Steigerung der Müdigkeit. An die richtige Dosierung muss sich herangetastet werden. CBD-Präparate gelten als Nahrungsergänzungsmittel und sind legal online erhältlich. Im Allgemeinen gelten sie als gut verträglich und Nebenwirkungen treten nur selten auf. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie CBD-Formulierungen unterstützend bei Multipler Sklerose einsetzen möchten. Er oder sie wird Sie beraten und kann Ihnen helfen, das richtige Präparat auszuwählen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
TIMELESS "Lifesytle" 10% CBD Öl 10ml
TIMELESS "Lifesytle" 10% CBD Öl 10ml
Inhalt 10 Milliliter (6,13 € * / 1 Milliliter)
61,31 € *
TIMELESS "Lifestyle" 15% CBD Öl 20ml
TIMELESS "Lifestyle" 15% CBD Öl 20ml
Inhalt 20 Milliliter (8,29 € * / 1 Milliliter)
165,71 € * 169,00 € *
TIMELESS "Lifestyle" 20% CBD Öl 10ml
TIMELESS "Lifestyle" 20% CBD Öl 10ml
Inhalt 10 Milliliter (10,63 € * / 1 Milliliter)
106,25 € * 109,00 € *
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hanfblüten sind nicht zur Einnahme geeignet und werden aus fermentiertem EU-Zertifizierten Nutzhanf angeboten. Die Produkte sind ausschließlich nur für gewerbliche oder wissenschaftliche Zwecke zu verwenden. Ein Verkauf erfolgt nur an Unternehmer, Gewerbebetreibende, Freiberuflicher, öffentliche Institutionen und nicht als Verbraucher i. S. v. § 13 BGB. Ich bestätige, die Bestellung als Unternehmer und nicht als Verbraucher i. S. d. § 13 BGB zu tätigen. 

    Hiermit bestätige ich ebenfalls, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.