Telefonservice: 0800/3301861

  Versand mit DHL aus Deutschland

  Trusted Shops Käuferschutz

  Diskreter Versand

Was ist CBD und wofür wird es verwendet?

Was ist Cannabidiol (CBD) und wofür wird es verwendet?



CBD oder Cannabidiol gewinnt für medizinische Zwecke auch in Deutschland immer größere Bedeutung. Die Heilwirkung der Hanf-Pflanze (Cannabis) war schon vor Jahrtausenden bekannt. Bis ins späte 19. Jahrhundert war Hanf ein fester Bestandteil von Hausapotheken. Es wurde zur Behandlung von Schmerzen, Krampfzuständen, Muskel- oder Gelenkentzündungen und Migräne verwendet. Ab 1920 wurde es aufgrund der auftretenden Rauschzustände verbannt. Zudem trug die Entwicklung moderner Pharmazeutika zur Verdrängung des Hanfs bei. Seit einigen Jahren erfährt die Pflanze vor allem in Form von CBD eine Renaissance.

Was ist CBD?

CBD gehört zu den Cannabinoiden und ist einer von über 400 Pflanzenstoffen der Cannabis sativa-Pflanze. Im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol) ist CBD nicht psychoaktiv, das heißt, es kommt bei der Einnahme nicht zu einem Rauschzustand. CBD wird aus der Nutzhanf-Pflanze gewonnen, die hohe Anteile an CBD, aber nur geringe Anteile THC (unter 0,2 %) enthält. CBD ist legal in Deutschland erhältlich. Es wird als Nahrungsergänzungsmittel in verschiedenen Formulierungen im Handel geführt. Meist finden sich Vollspektrumprodukte, das heißt, das Produkt enthält neben CBD auch alle weiteren Pflanzenstoffe der Hanf-Pflanze in unterschiedlichen Anteilen. Das soll aufgrund von synergistischen Effekten die Wirkung von CBD verbessern. Der Anteil an THC muss in Deutschland in solchen Produkten unter 0,0005 % liegen, bei CBD Blüten unter 0,2%.

Obwohl CBD Produkte keine Arzneimittel sind, werden sie häufig eingesetzt, um diverse Krankheitszustände zu bekämpfen und deren Symptome zu lindern. Und auch die medizinische Forschung ist an CBD interessiert. Studien evaluieren, in welcher Form und mit welchen Dosierungen bei unterschiedlichen Erkrankungen die beste Wirkung erzielt wird. Folgende Krankheitszustände sollen beispielsweise von CBD beeinflusst werden und rücken in diesem Zusammenhang immer mehr in den Fokus der Wissenschaft:

• Schlafstörungen
• Angstzustände
• Depressionen
• Chronische Schmerzen
• Migräne
• Neurodermitis
• Arthritis
• Epilepsie
• Diabetes

Die Wirkung von CBD

Der Körper besitzt sogenannte Cannabinoid-Rezeptoren (CB1- und CB2-Rezeptoren), die als Andockstellen für Endocannabinoide (körpereigene Stoffe) dienen. Die Aktivierung dieser Rezeptoren beeinflusst zahlreiche Vorgänge im Körper, unter anderem die Schmerzregulation, die Gedächtnis- und Lernleistung, die Immunfunktion sowie viele Stoffwechselprozesse. Cannabidiol oder CBD wirkt über diese Rezeptoren und imitiert die
Wirkung der Endocannabinoide.

Cannabinoid-Rezeptoren kommen im ganzen Körper vor. Sie sitzen in vielen Geweben und auch im Gehirn, können aber von Mensch zu Mensch in der Verteilung und Anzahl variieren. Daher reagieren verschiedene Menschen unterschiedliche auf CBD oder benötigen unterschiedliche Dosierungen, um die gleiche Wirkung zu erzielen. CBD ist in der Regel gut verträglich und Nebenwirkungen sind wenige bekannt. In seltenen Fällen wird von folgenden Beschwerden nach der Einnahme von CBD berichtet:

• Magen-Darm-Symptome wie Durchfall, Übelkeit oder Erbrechen
• Schlaflosigkeit
• Reizbarkeit
• Appetitverlust
• Abfall des Blutdrucks
• Vergesslichkeit

Eine körperliche Abhängigkeit von CBD muss bei der Einnahme von im Handel erhältlichen Nahrungsergänzungsmittel-Präparaten nicht befürchtet werden. Die Auswirkungen einer Langzeitanwendung von CBD sind bisher noch nicht ausreichend erforscht.

Die Anwendung von CBD

CBD-Präparate werden normalerweise oral eingenommen. CBD-Öle können aber auch auf die Haut aufgetragen werden, wenn die Symptome von Hauterkrankungen gelindert werden sollen. Bei der innerlichen Anwendung ist es sinnvoll, mit einer niedrigen Dosierung zu beginnen. Da jeder Mensch anders reagiert, muss die richtige Menge individuell festgestellt werden. Zudem ist die Menge von der Wirkung abhängig, die erzielt werden soll. Soll die Einnahme Anspannung lösen und das Einschlafen erleichtern, reicht eine geringe Menge vielleicht schon aus. Sollen die Symptome von Erkrankungen gelindert werden, wie zum Beispiel die Krampfhäufigkeit bei Epilepsie gesenkt werden, sind eventuell höhere Dosierungen erforderlich.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
TIMELESS "Lifestyle" 5% CBD Öl 10ml
TIMELESS "Lifestyle" 5% CBD Öl 10ml
Inhalt 10 Milliliter (3,46 € * / 1 Milliliter)
34,61 € * 35,50 € *
TIMELESS "Lifesytle" 10% CBD Öl 10ml
TIMELESS "Lifesytle" 10% CBD Öl 10ml
Inhalt 10 Milliliter (6,13 € * / 1 Milliliter)
61,31 € * 62,90 € *
TIMELESS "Lifestyle" 20% CBD Öl 10ml
TIMELESS "Lifestyle" 20% CBD Öl 10ml
Inhalt 10 Milliliter (10,63 € * / 1 Milliliter)
106,25 € * 109,00 € *
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hanfblüten sind nicht zur Einnahme geeignet und werden aus fermentiertem EU-Zertifizierten Nutzhanf angeboten. Die Produkte sind ausschließlich nur für gewerbliche oder wissenschaftliche Zwecke zu verwenden. Ein Verkauf erfolgt nur an Unternehmer, Gewerbebetreibende, Freiberuflicher, öffentliche Institutionen und nicht als Verbraucher i. S. v. § 13 BGB. Ich bestätige, die Bestellung als Unternehmer und nicht als Verbraucher i. S. d. § 13 BGB zu tätigen. 

    Hiermit bestätige ich ebenfalls, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.